94

BORNIT® Rand-Modul

Straßenbau | Randabdichtung | Trag- | Binder- | Deckschicht | Verarbeitung
BORNIT
Kurzinfos
  • Anbaumodul in Verbindung mit dem BORNIT®-Flexomat 3.1
  • zur schnellen und sauberen Aufbringen von BORNIT®-Randflex an die äußere Asphaltflanke der Trag-, Binder- und Deckschicht
Produkt
Farbton
Inhalt
Rand-Modul
schwarz
1 stck. / Stück
ausreichend für:
Artikel-Nr.
EAN-Code
Europalette
n.a.
6800000514
4 017228 00093 0
1 Stück
Verbrauch
Lagerhinweis
trocken, vor Feuchtigkeit schützen; im befüllten Zustand frostfrei!
Praxistipp

Arbeitsgeräte sofort nach Gebrauch mit Wasser reinigen!

Stand Technisches Merkblatt
27. September 2021

Anwendungsgebiete
BORNIT®-Rand-Modul ist ein Anbaugerät für die maschinellen Abdichtung (mit BORNIT®-Flexomat 3.1) des höherliegenden Fahrbahnrandes bei Verkehrsflächen aus Asphalt gegen seitlich eindringendes Oberflächenwasser.

Art und Eigenschaften
Anbaumodul für den BORNIT®-Flexomat 3.1 für die maschinelle Verabeitung von BORNIT®-Randflex zur Randabdichtung von Trag-, Binder- und Deckschichten.

Verarbeitung
Das Rand-Modul wird mit Schrauben an die Modulplatte an der Vorderseite des BORNIT®-Flexomaten 3.1 angeschraubt.
Der Schlauch für den Materialtransport wird mittels Überwurfmutter an das vorgesehene Gewinde des Materialaustragrohres des Flexomaten (rechte Seite mittig des Druckbehälters) verbunden.
Der Ausleger kann je nach Gegebenheit auf der Baustelle an die Form des abzudichtenden Randes eingestellt werden.

Produktdaten in Kurzform
Produktart
Anbaumodul für Flexomat 3.1
Basis
Metall-Ausleger
Farbe(n)
rot-schwarz
Reinigung
BORNIT®-MultiClean Fix, BORNIT®-MultiClean oder BORNIT®-Bitumenreiniger
Lagerung
trocken, vor Feuchtigkeit schützen; im befüllten Zustand frostfrei!
Gefahrenklasse nach ADR
keine
Gesundheits-, Arbeits-, Brandschutz
Informationen zum Umgang, zur Sicherheit und der Ökologie bitte der aktuellen Bedienungsanleitung entnehmen.

Lagerung
Das Modul ist trocken zu lagern.

Anmerkung
Die oben genannten Informationen ersetzen alle früheren technischen Informationen über das Produkt. Diese gelten somit nicht mehr. Die Angaben sind nach dem neuesten Stand der Anwendungstechnik zusammengestellt. Bitte beachten Sie jedoch, dass je nach Zustand des Bauobjekts Abweichungen, von der im Merkblatt vorgeschlagenen Arbeitsweise, erforderlich werden können. Sofern einzelvertraglich nichts anderes vereinbart ist, sind alle im Merkblatt enthaltenen Informationen unverbindlich und stellen damit keine vereinbarte Produktbeschaffenheit dar. Änderungen, der in diesem Merkblatt enthaltenen Informationen, behalten wir uns jederzeit vor.
empfohlene, persönliche Schutzausrüstung: