91

BORNIT® PS-Cleaner

Reiniger | Oberflächen | Werkzeug | verschmutzter Untergrund | Verunreinigung
BORNIT
Kurzinfos
  • schonende Reinigung von Werkzeugen und Maschinenteilen
  • nach dem Einsatz von BORNIT®-Kaltverguss und BORNIT®-Fugenspachtel
  • nicht ausgehärtete Produktreste lassen sich mühelos entfernen
Produkt
Farbton
Inhalt
PS-Cleaner
transparent
400 ml / Spraydose
ausreichend für:
Artikel-Nr.
EAN-Code
Karton
je nach Anwendungsfall
6800000512
4 017228 00008 4
12 Spraydose
Verbrauch
je nach Anwendungsfall
Lagerhinweis
  • Kühl und trocken lagern. Vor direkter Sonneneinstrahlung und Wärmeeinwirkung schützen! Von Zündquellen fernhalten. Produkt ist nicht frostempfindlich.
  • im original verschlossenen Gebinde 12 Monate lagerfähig

Systemprodukte
Stand Technisches Merkblatt
1. Dezember 2020

Anwendungsgebiete
BORNIT®-PS-Cleaner wird vorrangig zur schonenden Reinigung von Werkzeugen und Maschinenteilen nach dem Einsatz von BORNIT®-Kaltverguss und BORNIT®-Fugenspachtel eingesetzt. Noch nicht ausgehärtete Produktreste lassen sich mühelos entfernen. Bei ausgehärteten Polysulfid-Produkten kann BORNIT®-PS-Cleaner nicht mehr eingesetzt werden.

Art und Eigenschaften
BORNIT®-PS-Cleaner ist ein ketonhaltiges Lösemittel zum Reinigen von noch nicht ausgehärteten Polysulfid-Produkten wie z.B. BORNIT®-Kaltverguss und BORNIT®-Fugenspachtel. Beim Einsatz auf Kunststoffteilen muss die Verträglichkeit vorab geprüft werden. Gummidichtungen dürfen nicht mit BORNIT®-PS-Cleaner gereinigt werden. BORNIT®-PS-Cleaner wirkt bei Kontakt mit der Haut entfettend und ist leicht brennbar.

Verarbeitung
Beim Arbeiten mit BORNIT®-PS-Cleaner muss für ausreichende Belüftung gesorgt werden. Des Weiteren ist das Tragen von Schutzhandschuhen und Schutzbrillen unumgänglich. Das Produkt wird mit Pinsel oder Lappen auf die verunreinigten Untergründe aufgetragen. Nach kurzer Einwirkzeit können die Produktreste mit einem trockenen Lappen entfernt werden. Bei groben Verschmutzungen Anwendung ggf. wiederholen.

Verbrauch
je nach Anwendungsfall

Produktdaten in Kurzform
Produktart
Spezialreiniger
Basis
Toluol, Methylethylketon
Dichte bei +20 °C
ca. 0,65 g/cm³
Konsistenz
dünnflüssig
Farbe(n)
transparent
Auftragen mit
Pinsel, Lappen
Lagerung
Kühl und trocken lagern. Vor direkter Sonneneinstrahlung und Wärmeeinwirkung schützen! Von Zündquellen fernhalten. Produkt ist nicht frostempfindlich.
Lagerdauer
im original verschlossenen Gebinde 12 Monate lagerfähig
VOC Kategorie
1999/13/EG
tatsächlicher zulässiger VOC-Gehalt
637 g/ltr.
Gefahrenklasse nach ADR
Aerosol (Aerosol 1)
Siedebeginn und Siedebereich
> +56 °C
Flammpunkt
-20 °C
Gesundheits-, Arbeits-, Brandschutz
Informationen zum Umgang, zur Sicherheit und der Ökologie bitte dem aktuellen Sicherheitsdatenblatt entnehmen.

Lagerung
Im original verschlossenen Gebinden 12 Monate lagerfähig. Vor direkter Sonneneinstrahlung und Wärmeeinwirkung schützen. Behälter an einem gut belüfteten Ort und fern von Zündquellen aufbewahren. Das Produkt ist nicht frostempfindlich

Entsorgungshinweis
Nur restentleerte Gebinde zum Recycling geben. Materialreste können nach AVV-ASN: 070204 (andere organische Lösungsmittel) entsorgt werden.

Anmerkung
Die oben genannten Informationen ersetzen alle früheren technischen Informationen über das Produkt. Diese gelten somit nicht mehr. Die Angaben sind nach dem neuesten Stand der Anwendungstechnik zusammengestellt. Bitte beachten Sie jedoch, dass je nach Zustand des Bauobjekts Abweichungen, von der im Merkblatt vorgeschlagenen Arbeitsweise, erforderlich werden können. Sofern einzelvertraglich nichts anderes vereinbart ist, sind alle im Merkblatt enthaltenen Informationen unverbindlich und stellen damit keine vereinbarte Produktbeschaffenheit dar. Änderungen, der in diesem Merkblatt enthaltenen Informationen, behalten wir uns jederzeit vor.

UFI K940-G08X-6004-WGD8

SDB Giftinformationszentrum , 24h: +49-361-730730

ERFURT - Giftnotruf Erfurt, Gemeinsames Giftinformationszentrum der Länder Mecklenburg-Vorpommern, Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen, ggiz@ggiz-erfurt.de; www.ggiz-erfurt.de

-     Was: möglichst genaue Bezeichnung der Substanz bzw. des Produkts, etc.
-     Wie viel: möglichst genaue Mengenangabe
-     Wer: Alter, Gewicht, Geschlecht und Zustand der betroffenen Person(en)
-     Wann: Zeitpunkt des Geschehens
-     Wo: Ort des Geschehens
-     Wie: Verschlucken, Einatmen, Hautkontakt etc.
-     Warum: versehentlich oder absichtlich

empfohlene, persönliche Schutzausrüstung: